Dekubitus - Wunden behandeln und heilen: Medizinischer Manukahonig für Wunden

Direkt zum Seiteninhalt

Dekubitus

Definition Dekubitus 


Das Wort Dekubitus (auch: Decubitus) kommt aus dem Lateinischen (lat.: decumbere, decubitum - dt.: sich niederlegen) und bezeichnet eine trophische Störung von Geweben mit Nekrose
, Mazeration (Auf-/Erweichen der Haut) und eventueller Infektion. Hervorgerufen wird Dekubitus durch äußere, meist längerfristige Druckeinwirkung mit Kompression von Gefäßen und lokaler Ischämie (Verminderung oder Unterbrechung der Durchblutung von Gewebe aufgrund mangelnder arterieller Blutzufuhr). Landläufig ist Dekubitus (Plural: Dekubiti) auch unter "Wundliegen" bekannt. Weitere Bezeichnungen: Druckgeschwür, Druckulcus.

Vorkommen 

Dekubitus kommt vor allem bei bettlägrigen Patienten vor. Betroffen sind meist die Körperstellen, an denen die Haut unmittelbar am Knochen anliegt. Zu enge Gipsverbände oder auch schlecht sitzende Prothesen können ebenfalls Ursachen für Dekubitus sein.

Einteilung 

Dekubitus 1. Grades: Rötung der Haut
Dekubitus 2. Grades: Hautdefekt
Dekubitus 3. Grades: Tiefer Hautdefekt, Muskeln, Bänder und Sehnen sind sichtbar und evtl. betroffen
Dekubitus 4. Grades: Tiefer Hautdefekt mit Knochenbeteiligung

Behandlung von Druckgeschwüren

 
Bei Dekubitus 1. Grades ist eine intensive Hautpflege erforderlich.
Bei Dekubitus 2. bis 4. Grades müssen Wunde, Wundtaschen und Wundränder sorgfältig gesäubert werden, anschließend werden Substanzen mit granulationsfördernder und entzündungshemmender Wirkung aufgetragen oder eingebracht, die Wundränder und -umgebung werden vor Wundsekret durch eine Schutzcreme geschützt.

Dekubitusprophylaxe (vorbeugende Maßnahmen) 

  • Hautpflege und Hautschutz

  • Einreiben mit hyperämisierenden (durchblutungsfördernden) Mitteln

  • Massage der gefährdeten Stellen

  • Lagerung auf einem weichen Untergrund (Spezialmatratzen)

  • alle zwei Stunden Umlagerung nach Lagerungsplan: Rückenlage, Seitenlage 30° rechts, Bauchlage, Seitenlage 30° links, Rückenlage ...)


Zurück zum Seiteninhalt