Fragen zur Wundbehandlung - Wunden behandeln und heilen: Medizinischer Manukahonig für Wunden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fragen zur Wundbehandlung

Die Beratung von Kunden, Patienten und Ärzten liegt uns sehr am Herzen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu den Medihoney Wundverbandmitteln. Senden Sie eine Mail an info@apofit-gmbh.de. Wir werden uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Gerne können Sie uns auch Ihre Erfahrungsberichte, Anregungen oder Ihre privaten Tipps zum Thema Wundversorgung, Wundbehandlung, Wundheilung schicken.

Nachstehend finden Sie eine Auswahl an Kundenfragen, die wir bislang beantwortet haben.

Worin besteht der Unterschied zwischen Medihoney Antibakteriellem Wundgel und Medihoney Antibakteriellem Honig?


Beide Produkte sind in ihrer Wirkweise ähnlich. Medihoney™ Antibakterieller Honig besteht zu 100% aus der Medihoney™ Honigmischung. Dem Medihoney™ Antibakteriellen Wundgel wurde zu 20% pflanzliche Verdickungsmittel zugefügt, sodass das Wundgel eine salbenartige Konsistenz hat. Damit eignet es sich besser zur Pflege oberflächlicher und leicht zugänglicher Wunden. Der Medihoney™ Antibakterielle Honig ist dagegen bestens für tiefe Wunden, Wunden mit Fistelgängen und Wundtaschen geeignet. Durch die Körperwärme verflüssigt sich der Medihoney™ Antibakterielle Honig etwas, sodass er in alle Wundritzen und Hautfalten fließen kann.

Worin liegt der Unterschied bei den Medihoney Verbänden (Gel-, Alginat- und Tüllverband)?


Bei allen drei Produkten (Medihoney Gel-, Alginat- und Tüllverband) handelt es sich um nicht-adhärente, sterile Wundauflagen.
Medihoney Gelverband und Medihoney Alginatverband bestehen aus einer Mischung des medizinischen Honigs und Alginat. Sie sind beide gut form- und drapierbar und können je nach Wundgröße z.B. gefaltet oder zurechtgeschnitten oder auch in tiefe Wunden drapiert werden.
Der Medihoney Gelverband kann leichte bis moderate Exsudatmengen aufnehmen, ist also eher für wenig exsudierende Wunden geeignet, der Medihoney Alginatverband kann dagegen mehr Exsudat auffangen.
Der Medihoney Tüllverband ist eine weitere Variante der fertigen Wundauflagen und kann bei ähnlichen Indikationen wie der Gel- oder Alginatverband eingesetzt werden. Er ist von festerer Konsistenz.

Ich brauche für die Hausapotheke nur eine kleine Menge Medihoney. Gibt es kleine Tuben?


Die kleinsten Tuben mit Medihoney™ sind die Tuben Medihoney™ Wundgel, 10g. Diese sind hervorragend für die Hausapotheke geeignet, um kleine Verletzungen wie Schnitt- oder Schürfwunden zu behandeln.

Kann man Medihoney (Tuben) aufheben, wenn man nicht alles verbraucht hat?


Die Tuben von Medihoney™ Antibakterieller Honig und Wundgel sind wiederverschließbar und sollten innerhalb von 4 Monaten aufgebraucht werden.  

Kann Medihoney auch bei einem 2-jährigen Kind angewendet werden?>


Medihoney ist für Erwachsene und Kinder jeden Alters geeignet.


Kann man im Medifit-Gesundheitsshop auch Pflaster und Verbandmaterial kaufen?


Als Privatperson können Sie Pflaster und Verbandmaterial bei unserem Partner, der MediFit-Versandapotheke, kaufen. Ärzte und Kliniken können sich an die ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH wenden. Über den Geschäftsbereich Klinikversorgung werden bundesweit Kliniken, Krankenhäuser und MVZs mit Medizinprodukten und -geräten beliefert.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü