Wunden mit MRSA - Wunden behandeln und heilen: Medizinischer Manukahonig für Wunden

Direkt zum Seiteninhalt

Wunden mit MRSA

Krankenhausbakterien


Krankenhausbakterien werden im Volksmund Bakterien genannt, die aufgrund des hohen Antibiotikaeinsatzes multiresistent geworden sind. Zu diesen Krankenhauskeimen zählen u.a.:

  • MRSA – Methicillin-resistente Staphylococcus aureus

  • VRE - Vancomycin-resistente Enterokokken


Die Krankenhausbakterien nimmt der Patient im Krankenhaus auf. Oftmals sind Wunden von der Infektion betroffen. Diese mit zum Beispiel MRSA infizierten Wunden heilen nicht und verschlimmern sich bei unsachgemäßer Behandlung.

Behandlung von MRSA Wunden

Da Antibiotika als Medikament nicht mehr helfen, muss bei der Behandlung einer Wunde, die mit Krankenhausbakterien infiziert ist, ein neuer Weg gegangen werden: Medizinischer Manukahonig Medihoney ist u.a. für MRSA-infizierte Wunden indiziert. Medihoney ist ein spezieller Wundhonig für medizinische Zwecke.

Effektiv gegen Krankenhausbakterien

Medihoney Medizinischer Manukahonig hemmt das Wachstum von Bakterien auf dem Wundgrund und ist gegen mehr als 100 resistente klinische Isolate aktiv.

Medizinischer Manukahonig Medihoney bei Krankenhausbakterien wie MRSA und VRE
Zurück zum Seiteninhalt